Die “virtuelle Region Nordwest – ViR” (www.vir-nordwest.de) veranstaltete am 3.9. in Oldenburg eine Tagung zum Thema “BYOD – Ist mir das zu heiß?”. Als Referent nahm hieran neben anderen auch unser Prokurist Oliver Stutz teil, der den Teilnehmern die Gefahren und Risiken aufzeigte, die mit der Nutzung privater Geräte für dienstliche Datenverarbeitung einhergehen können.

Die Veranstaltung war mit ca. 70 Teilnehmern (im Wesentlichen aus der Verwaltung) gut besucht, das Interesse an praktischen Umsetzungsmöglichkeiten, “best practises” aber auch an der Information über die zu beachtenden rechtlichen Rahmenbedingungen war groß. Am Ende der Tagung waren viele Teilnehmer für sich tatsächlich davon überzeugt, dass das Thema für sie “zu heiß” sei, nicht zuletzt deshalb, da sich in den Vorträgen und workshops herausstellte, dass der tatsächliche Nutzung von BYOD für viele nicht erkennbar war bzw. so gering, als dass dieser die damit verbundenen Risiken nicht überwog.

Lesen Sie zum Thema auch hier weiter.