Da wir momentan recht häufig gefragt werden, wie eine eigene Datenschutzerklärung auf der eigenen Facebook Fanpage eingebunden werden kann, möchten wir eine kurze Hilfestellung geben.

Datenschutzerklärung verlinken

Facebook sieht im Bereich Info die Möglichkeit vor, neben einem eigenen Impressum auch einen Link zu einer eigenen “Datenschutzrichtlinie” anzugeben:

Unter dem Punkt “Bearbeiten Datenrichtlinie” können Sie dann den Link zu Ihrer Social Media Datenschutzerklärung einfügen. Diese können Sie vorher z. B. auf dem Webserver Ihrer “normalen” Unternehmenswebsite abgelegt haben.

Wir empfehlen, die Datenschutzerklärung vorsichtshalber auch noch einmal als separaten Link mit ins Impressum aufzunehmen, da Facebook teilweise das Impressum bevorzugt anzeigt und sich somit die Erreichbarkeit der Datenschutzerklärung verbessert (dies gilt vor allem für die Mobilansicht der Seite, die man nicht vergessen darf!):

Testen, ob alles geklappt hat

Nun kann man noch kurz testen, ob alles geklappt hat. Rufen Sie hierzu im ausgeloggten Modus Ihre Fanpage auf. Unter dem Menüpunkt “Info” sollte nun die neue Verlinkung zur eigenen Datenrichtlinie abrufbar sein.

Kurzer Disclaimer: Dies ist nur eine Möglichkeit, Impressum und Datenschutzerklärung bei Facebook unterzubringen. Ob die dargestellte Variante so immer ausreicht, ist nicht ganz klar, da Facebook relativ häufig die Anzeige von Seiten ändert und zudem die Mobilansicht der Seiten – etwa auf Smartphones – nur über sehr eingeschränkte Darstellungsmöglichkeiten verfügt. Mit den vorgenannten Tipps sollte man aber eigentlich schon ganz gut aufgestellt sein. Weitere gute Übersichten gibt es z. B. hier https://allfacebook.de/policy/whitepaper-faq-zur-impressumspflicht-datenschutzerklaerung-und-disclaimer-bei-facebook und hier https://www.it-recht-kanzlei.de/Thema/impressum-tmg.html?page=4#sect_3.

Haben Sie Anmerkungen oder weitere Tipps bzw. Links? Schreiben Sie dies gerne in die Kommentare.